Colle2

Komm mit! Melde Dich an zum großen Jugendtreffen in der Heimat Don Boscos!

Postkarte_ctb_Seite_1

2019 ist es wieder so weit: Vom 14. Juli bis 18. August 2019 heißt es auf dem Colle Don Bosco, dem Geburtsort Don Boscos wieder: „Come to Bosco“!

Alle Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Freunde Don Boscos sind im Sommer 2019 eingeladen, die Heimat Don Boscos, Orte, an denen Don Bosco aufgewachsen ist und von denen sein Werk den Ausgang genommen hat, zu besuchen. Kommt mit auf den Colle Don Bosco bei Chieri und nach Turin in Oberitalien. Ihr seid herzlich willkommen mit vielen anderen Freunden Don Boscos, um dort sein Leben, seine Spiritualität und seinen Einsatz für junge Menschen kennen zu lernen und Begegnung und Gemeinschaft zu erleben.

Während der gesamten Zeit wird eine Gruppe deutschsprachiger Ansprechpartner/innen vor Ort sein (Salesianer Don Boscos, Volontäre, Salesianische Mitarbeiter/innen Don Boscos und weitere Mitarbeiter/innen), die folgendes anbieten:

  • Führungen zu den Stätten Don Boscos in deutscher Sprache
  • Spirituelles Programm
  • Freizeitgestaltung
  • Gesprächsrunden und Vermittlung von Begegnungen

Für die angegebene Zeit stehen Übernachtungsmöglichkeiten in Selbstversorger-Unterkünften und Plätze auf dem Zeltplatz zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zur Selbstverpflegung. Man kann die Mahlzeiten auch per Catering beziehen. Für die Fahrt und die Organisation des Programms ist jede Gruppe selbst verantwortlich. Die Kosten trägt jede Gruppe selbst. Die Salesianer Don Boscos übernehmen die Kosten für das inhaltliche Programm (z. B. Führungen, Begleitung vor Ort ...)

Geschlafen wird auf einem riesigen Zeltplatz sowie im Gästehaus Casa Zatti. Gekocht werden kann in einer offenen Küche auf dem Zeltplatz und in der Küche der Casa Zatti.

Tagsüber gibt es jede Menge Aktivitäten und Ausflüge zu den Orten, an denen Don Bosco gelebt und gearbeitet hat. So geht es beispielsweise nach Turin, Chieri oder Becchi.

Abends wird dann gemeinsam gefeiert, getanzt, gesungen, gespielt und noch vieles mehr. Dabei sind Jugendliche, ihre Betreuer, Salesianer Don Boscos und nicht zu vergessen unsere ehrenamtlichen Helfer/innen anwesend, die dieses Ereignis überhaupt möglich machen.

Video für unser Turin - Stadtspiel - Titel Mama Margaretha grüßt Euch!

 

  • Aktuelles

    Colle Don Bosco Gruppe Chemnitz

    Veröffentlicht am: 02. August 2019
    Rund 500 junge Menschen bei Come to Bosco

    Turin/Colle Don Bosco - Schwimmen, Relaxen und Don Bosco kennen lernen: Vom 14. Juli bis 18. August nehmen rund 500 junge Menschen an einem besonderen Jugendtreffen teil. Sie sind dabei bei "Come to Bosco" am Gebursort Johannes Boscos, dem sogenannten Colle Don Bosco, nahe Turin. "Hier können wir Spaß haben, Neues lernen und etwas von der Welt sehen", fasst Teilnehmer Rocco Hahn (27) vom Don Bosco Haus in Chemnitz es zusammen. Jede Gruppe kann sich Zeitraum und Programm...

    ganzen Artikel lesen

  • Offene Gruppen aus ganz Deutschland

    Aus ganz Deutschland fahren Gruppen zum Come-to-Bosco und bei einigen gibt es auch Möglichkeiten sich anzuschließen. Hier kommt ein kleiner Überblick mit den Flyern.

    Karte2

    14.07.-21.07.2019 Chemnitz - Dekanatsjugend

    27.07-03.08.2019 Magdeburg - Diözesanjugendfahrt - jung im Bistum Magdeburg

    27.07.-02.08.2019 Essen - Don Bosco Schwester / Don Bosco Vesper Essen-Borbeck 

    27.07.-03.08.2019 Ottobeuren - Ministranten / Gemeinde

    28.07-04.08.2019 Stuttgart - Jugendpastorales Zentrum Stuttgart

    05.08-10.08.2019 Buxheim - Marianum und Don Bosco Familie

    05.08.-10.08.2019 Passau Don Bosco Kreis - Schwerpunkt Offene Arbeit

    weitere Infos

Salesianer Don Boscos
Salesianer Don Boscos

Das Jugendtreffen "Come to Bosco" auf dem Colle Don Bosco, dem Geburtsort Don Boscos in der Nähe von Turin, ist eine Aktion der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Mehr zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland erfahren Sie unter: www.donbosco.de

Eindrücke von "Come to Bosco"

Das Zeltlager „Come to Bosco“ am Colle Don Bosco, etwa 30 km von der italienischen Großstadt Turin entfernt, findet nach 2009, 2012 und 2015 im Jahr 2019 zum vierten Mal statt. Die Salesianer möchten damit Gruppen aus ihren Einrichtungen die Möglichkeit bieten, mehr über den Gründer des inzwischen weltweiten Jugendwerks zu erfahren. Hier einige Eindrücke aus den Vorjahren (an manchen Stellen leider ohne Ton aufgrund von Musikrechten).

Don Bosco auf Facebook